Kooperationspartner des ifu westfalen

Dipl.-Ing. (FH) Wolfram Kalthoff

Wolfram Kalthoff

von der IHK Nord Westfalen öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Straßenverkehrsunfälle.

Berufliche Aspekte:

  • Ausbildung zum Kfz-Mechaniker (1987 – 1990)
  • Werkstattleiter in Togo und Guinea (Westafrika) (1990 – 1992)
  • Studium Maschinenbau (Schwerpunkt Fahrzeugtechnik) an der TU Braunschweig und der FH Osnabrück (1992 – 1997)
  • Diplom-Arbeit 1997 über die Insassenbewegung bei Pkw-Auffahrkollisionen
  • Projektleiter und Geschäftsführer crashtest-service.com GmbH, Münster (2000 – 2013)
  • Sachverständiger für Straßenverkehrsunfälle im Ingenieurbüro Schimmelpfennig + Becke, Münster (1997 – 2019)
  • Referent in zahlreichen Vorträgen, seit 1997 zahlreiche Veröffentlichungen, Betreuung von Studien- und Diplom-Arbeiten
  • seit 2005 öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Straßenverkehrsunfälle
  • seit 2020 Kooperationspartner des ifu westfalen

Veröffentlichungen:

  • Kalthoff, W. (1996). Untersuchung des Frontdeflektors als Lösungsansatz zur Beherrschbarkeit des Pkw-Objekt-Unfalls. Studienarbeit, Fachhochschule Osnabrück
  • Kalthoff, W. (1997). Experimentelle Untersuchung der Möglichkeiten und Grenzen der Bestimmung der lnsassenbewegung auf der Grundlage der Fahrzeugbeschädigungen nach Pkw-Auffahrkollisionen. Diplomarbeit, Fachhochschule Osnabrück
  • Meyer, S., Becke, M., Kalthoff, W., & Castro, W. H. M. (1999). FIP – Forward Inclined Position: Insassenbelastung infolge vorgebeugter Sitzposition bei leichten Heckkollisionen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 37(7/8), 213–218
  • Meyer, S., Weber, M., Kalthoff, W., Schilgen, M., & Castro, W. H. M. (1999). Freiwilligen-Versuche zur Belastung der Halswirbelsäule durch PKW-Heckanstöße. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1, 13–24
  • Meyer, S., Becke, M., Kalthoff, W., & Castro, W. (1999). FIP – Forward inclined Position: Insassenbelastung infolge vorgebeugter Sitzposition bei leichten Heckkollisionen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 7/8, 213–218
  • Kalthoff, W., & Becke, M. (2000). Die Stoßzahl bei Auffahrkollisionen – Ein wesentlicher Parameter zur Bestimmung der HWS-Belastung. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 10, 275–282
  • Kalthoff, W., & Schimmelpfennig, K.-H. (2000). Verzögerungs-Substitutions-Methode (VSM) – Eine Methode zur Bestimmung der Kollisionsgeschwindigkeit bei Frontalkollisionen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 4, 111–114
  • Kalthoff, W., Meyer, S., & Becke, M. (2001). Die Insassenbewegung bei leichten Pkw-Heckanstößen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 39(7/8), 199–206
  • Kalthoff, W., Bührmann, R., & Meyer, E. (2006). Kollisionsversuch im Hochgeschwindigkeitsbereich. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 44(6), 151–154
  • Kalthoff, W. (2006). Unfallanalyse durch visuellen Vergleich mit Crashtests. Verkehrsrechtsreport, 1
  • Kalthoff, W. (2006). Unfallrelevante Daten in elektronischen Fahrzeugsystemen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 11
  • Kalthoff, W. (2007). European accident reconstruction by the visual comparison with crash tests. Collision, 2(2), 94–97.
  • Kalthoff, W. (2007). European Accident Reconstruction and Crash Testing Techniques. ARC-CSI Crash Konferenz, Las Vegas, USA
  • Kalthoff, W. (2007). Welche unfallrelevanten Daten speichern die elektronischen Systeme moderner Fahrzeuge? Verkehrsrechtsreport, 7
  • Kalthoff, W. (2008). Die Stoßzahl bei Heckauffahrkollisionen – Neue Erkenntnisse. EVU Konferenz Nizza, Frankreich
  • Kalthoff, W. (2009). Die Stoßzahl – ein entscheidener Parameter bei der Rekonstruktion eines Auffahrunfalls. Verkehrsrechtsreport, 10.
  • Spek, A., Hagendoorn, K., Alphenaar, A., Kalthoff, W., Bührmann, R., & Wolbers, J. (2010). Interpretation der FahrzeugfehIerspeichereinträge nach Verkehrsunfällen. Verkehrsrechtsreport, 4, 136–142. und Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 1, 21–27.
  • Kalthoff, W. (2011). Kollisionsversuche zur Aufdeckung manipulierter Gegenverkehrsunfälle. Strafrechtsreport, 6
  • Mitautor im Handbuch für Juristen, Sachbearbeiter und Beteiligte, Unfallrekonstruktion und -gutachten in der verkehrsrechtlichen Praxis, Hrsg. Schimmelpfennig/Becke, 2011
  • Schimmelpfennig, K., Bührmann, R., Kalthoff, W. (2011). Combined Frontal Impact Test – Kombinierter Frontanprall – Crashversuch. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 3
  • Kalthoff, W., Bührmann, R., & Fago, B. (2012). Besondere Aspekte bei der Nutzung von Crashtests zur Rekonstruktion von Verkehrsunfällen. EVU Konferenz Brasov, Rumänien
  • Kalthoff, W., Bührmann, R., Fago, B. (2013). Die Verwendung von Crashtestergebnissen bei unterschiedlichen Unfall- und Testfahrzeugmassen. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 2
  • Kalthoff, W., Becke, M., Castro, C. J. G., Hein, M., Gorny, L., Wagner, H., Castro, W. H. M. (2015). Bewegungsanalyse von Insassen bei Seitenkollisionen. EVU Konferenz Edinburgh, Schottland
  • Castro, C. J. G., Hein, M. F., Kalthoff, W., Becke, M., Gorny, L., Wagner, H., Castro, W. H. M. (2015). Bewegungsanalyse und Bewertung des Verletzungsrisikos von Insassen bei Seitenkollisionen. Erkenntnisse aus Crashtests beim fahrenden Pkw. Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, 53(November)
  • Mitautor im Handbuch Castro, W. H. M., Becke, M., Nugel, M. (2016). Personenschäden im Straßenverkehr. Unfallanalyse, Medizin, Recht, Verlag C.H.Beck, zu dem Thema Seitenkollisionen
  • Kalthoff, W. (2016). Kollisionen im Kreisverkehr. Kongress Schach Dem Betrug, Münster
  • Castro, W. H. M., Hein, M., Kalthoff, W., Becke, M., Wagner, H., Castro, C. J. G. (2016). Neueste Erkenntnisse aus Crashtests mit Probanden im fahrenden Personenkraftwagen bei Seitkollisionen. Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht, 3, 1–5
  • Kalthoff, W., Becke, M., Wagner, H., Boström, K. J., de Lussanet, M. H. E., Mühlbeier, A., Hein, M., Bührmann, R., Castro, W. H. M. (2017). Analyse der Insassenbewegung bei schief-frontalen Kollisionen. EVU Konferenz Haarlem, Niederlande
  • Mühlbeier, A., Boström, K. J., Kalthoff, W., de Lussanet, M. H. E., Kraaijenbrink, C., Hagenfeld, L., Castro, W. H. M., Wagner, H. (2018). Neck muscle responses of driver and front seat passenger during frontal-oblique collisions. PLoS ONE, 13(12), 1–20
  • Castro, W. H. M., Kalthoff, W., Hein, M. F., Wagner, H. (2019). Die Insassenbelastung bei einer schief-frontalen Kollision: erste vorläufige relevante Ergebnisse einer interdisziplinären Studie. Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht, 3, 131–135
  • Kalthoff, W., Boström, K., Mühlbeier, A., de Lussanet, M., Wagner, H., Castro, W. H. M. (2019). Motion Analysis of Occupants in Oblique Frontal Collisions – Results of almost 900 experimental impacts. EVU Konferenz Barcelona, Spanien